Vortag auf dem Symposium für Entwicklungsmethodik

07.08.2017

Am 14. und 15. November 2017 findet das Symposium für Entwicklungsmethodik statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Herr Eisenbarth, M.Sc. einen Vortrag mit dem Titel "Eine ganzheitliche Methodik zur Entwicklung von vernetzten Hybridfahrzeugen" halten.

 

Das erfolgreiche Format des Internationalen Symposium für Entwicklungsmethodik wird dieses Jahr erstmalig um den Schwerpunkt Virtualisierung erweitert. Ein wesentliches Ziel der Entwicklungsmethodik besteht darin, die Erprobung und Absicherung von der Straße auf Prüfstände und in die virtuelle Welt zu verlagern. Im Rahmen der Veranstaltung soll jedoch Virtualisierung nicht nur in Form von reiner Simulation, sondern vor allem in Vernetzung mit Themen der Applikation, der Fahrzeug- oder System-Erprobung bzw. diesbezüglicher realer Entwicklungsumgebungen intensiv beleuchtet werden. Die genannten Ansätze ermöglichen schon zu frühen Zeitpunkten die Absicherung von komplexen Entwicklungszielen.